Suzuki LakeRun Teil 2

So, und nun den lauf nochmal aus meiner persönlichen Sicht

Der Lakerun war granatig. Gut, wie bereits erwähnt, war für viele Läufer das Wetter nicht so toll, aber wenn wir ehrlich sind… die Bedingungen für einen Hindernisrun sind doch immer eher grenzwertig 😉

Neben der RatsRunners Serie wird der Suzuki Run die nächste Serie, die wir mitmachen wollen, und das liegt nicht nur an den 4 Bereichsmedallien, die zusammengesetzt werden können, wie ein Puzzle. Nein, die Anstrengung ist es ja, die man auch erwartet bei so einem Run. Das Kribbeln wenn man die ersten Hindernisse vor sich auftauchen sieht, wenn der Starterpulk sich langsam auseinander zieht und man lächelnd hinter genauso Verrückten her trabt, wie einem ebenso Verrückte folgen.

Die Hindernisse waren ja bei der Wateredition sehr Wasserlastig, was mir eigentlich gut zupass kommt, aber auch die Arme wurden gut gefordert.

img_20180828_065753_3444382273065213976740.jpg

Diesmal hatte ich auch ein minimales Erfolgserlebnis, bevor ich die 10 Strafburpees machen musste. Es gab, natürlich, eine Station, an der man sich vorwärtshangeln musste an Baugerüststangen…

Joahr…. Statt nur an der ersten Stange zu hängen und nicht vorwärts zu kommen, habe ich doch glatt 3 weitere geschafft, bevor ich abgeschmiert bin.. mühsam nährt sich das Eichhörnchen, aber ich bin tatsächlich, trotz der schwachen Leistung, stolz auf mich, da ich weiter gekommen bin als je zuvor bei so einem Hindernis ❤

Es gab eine tatsächlich ungewöhnlich lange Laufpassage, was ich per Se nicht schlimm fand, schließlich wurde man dadurch ja auch warm, aber es war dennoch auffällig.

Endlich hatte ich auch mal einen Lauf mit einem Schaumtunnel, allerdings frage ich mich, was für ein Teufelszeug dafür verwendet worden ist, da sich der Schaum unglaublich hartnäckig an den Schuhen gehalten hat und noch ewig mit einem mit gelaufen ist J

Gegen Ende des Laufes, nachdem man gefühlt ständig durch irgendeine Brühe gewartet, durch Betonröhren gekrabbelt, über baumwurzeln hinweggesprungen und Sandsäcke getragen hat, kam der Oberhammer… um in die Zielgerade einbiegen zu können, gab es ein ganz gar fieses Ding.. Erst an Seilen hochkrauchen, danach wieder runter, an einer Seiltakelage in Netzform wieder hoch und runter, danach noch Bierfass hochziehen. Also alles was evt in den Armen mal drinne war, wurde ausgepresst.

img_20180825_121228-018090611329339723743.jpeg

Gut, das Seil hoch klettern habe ich zugunsten von Chrunches ausgelassen, aber dennoch konnte ich nach den anderen beiden Hindernissen locker als Olivia stehen und völlig panisch Armschlackernd nach Popey rufen.

Wäre ja eigentlich auch nicht sooo wild gewesen, wenn dann nicht noch die unglaublich hohe half pipe gewesen wäre, die zwischen Ziel und mir gestanden hat. So ein Hindernis in der Form hatte ich auch noch nie und habe den Anlaufschwung völlig unterschätzt. Festhalten und hoch ziehen hätte ich eh nicht geschafft, aber beim zweiten Anlauf gab es dann viele beherzte Arme, die mich packen und hochziehen konnten… Ich danke allen Hulks, die dort aus mir ein glückliches Mädchen gemacht haben 😉

Aber.. das coolste kam ja fast noch. Statt einzulaufen musste man nochmal in einen Baucontainer, gefüllt mit Wasser und Sand, um sich die beiden Teile der Medaille zu ertauchen. Also einmal das Band, und einmal das Metallstück.img_20180829_070916-027146472733812262615.jpeg

 

Ganz ehrlich Leute.. ich fand, das ist eines der coolsten Aktionen gewesen… das finde ich echt mega gut und hoffe, das sowas öfter aufgegriffen wird ❤

 

Mein Fazit.: Ich freue mich unglaublich auf die 4 Läufe, die da unterteilt sind in

Wood Edition

Steel Edition

Mud Edition

Water Edition

Vielleicht sehe ich Dich ja auch da in den nächsten 2 Jahren? Die Einhornbrigade Shirts sind auf alle Fälle wieder Einsatzbereit 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s